Psychologische Astrologie

Psychologische Astrologie - Therapiemethode - Monika Reisinger-Ausfelder Bayerbach Landshut München

Die psychologische Astrologie gehört zur Individualastrologie und sieht das Horoskop als Abbild seelischer Anlagen. Diese gilt es zu verstehen um sich so selbst besser kennen zu lernen. Die psychologische Astrologie ist sozusagen der innere Kompass Ihrer ureigenen Seelenlandschaft. Anlagen und Chancen werden besprochen. Schwächen und gegebenenfalls Verdrängtes sowie Projiziertes (Projektion, Schatten) werden dadurch klarer und bieten therapeutische Ansatzpunkte, um ein Gleichgewicht wieder herzustellen.

Die psychologische Astrologie unterstützt die therapeutische Arbeit, und ermöglicht das So-Sein des Gegenübers in Schwerpunkten zu begreifen, frei von Wertung.

Das Ziel einer gesunden und schöpferischen Persönlichkeit ist es seine Selbstverwirklichung zu entfalten. Die Astrologie kann helfen die besonderen individuellen Potenziale eines Menschen zu erkennen, sowie Wege und Möglichkeiten aufzeigen, diese zu erschließen und zwar in einer individuellen, auf den einzelnen Menschen zugeschnittene passende Art und Weise.

Das Horoskop bildet die Grundlage für die Abbildung der Charakter- bzw. Persönlichkeitsstruktur eines Menschen.

Das Geburtshoroskop bezieht sich auf den Augenblick der Geburt, des ersten Atemzugs. Urkräfte, Energiequalitäten, archetypische Charaktereigenschaften, die jeder von uns in sich trägt, werden anhand von Symbolen deutlich.

Die Gewichtung und Kombination dieser sogenannten „inneren Figuren“ werden im Horoskop durch 12 Tierkreiszeichen und Planeten dargestellt. Die Begrifflichkeit der „inneren Figuren“ kann man sich auch als Bühne des Lebens vorstellen, in unterschiedlichen Rollen, Kulissen und Verkleidungen, in denen der Mensch Erfahrungen und Entwicklung macht.

Das Horoskop ist Abbild der Kräfte und Energien, die jedes Individuum in sich trägt. Wie sie jeder einzelne nutzt, steht nicht im Horoskop, dies wird durch das Leben selbst deutlich. Meist sind es die „Geliebten“, angenehmen Seiten, die „bewusst“ sind, die „Ungeliebten“ rücken in den Hintergrund, sind sozusagen unbewusst.

Unsere inneren Figuren/inneren Kräfte können unterstützend, bzw. blockierend agieren. Voraussetzung dafür ist, dass wir sie erst kennenlernen sollten. Anderenfalls führen sie ein Schattendasein im Unbewussten und machen irgendwann einmal auf sich aufmerksam, bzw. Schicksalsschläge fordern dazu auf, sie ins Bewusstsein zu holen. In der Reinkarnationstherapie werden sogenannte Schatten integriert, durch Seelenarbeit ins Bewusstsein geholt, die Astrologie wird demnach als Grundlage benutzt, sich selbst anzunehmen mit allem was zu ihm/ihr gehört, authentisch zu werden, und dem ureigenen Lebensweg zu folgen.

Sie alleine, Ihr Körper und Ihre Seele entscheiden darüber, welche Hilfe Sie annehmen und benötigen um Ihre Selbstheilungskräfte zu aktivieren.

Ebenso sind Sie der Entscheider über Zeitraum und Zeitpunkt der Heilung.

Als Therapeutin begleite ich Ihren ureigenen Weg auf liebevolle Weise und unterstütze Ihr SO-SEIN, ohne manipulativ einzugreifen. In einem Nachgespräch ist dann Zeit und Raum für Ihre offenen Fragen.

Sind Sie bereit, JETZT etwas an Ihrem Zustand positiv zu verändern, dann nehmen Sie Kontakt mit mir auf.

Heilpraktiker Monika Reisinger-Ausfelder Bayerbach, Ergoldsbach, Landshut, München

Monika Reisinger-Ausfelder

Heilpraktikerin, spiritueller Coach und intuitive Seelenbegleiterin

Es gibt nie einen besseren Zeitpunkt zum Handeln, also warum nicht JETZT?