Tachyonentherapie - Heilpraktiker Monika Reisinger-Ausfelder Bayerbach, Ergoldsbach, Landshut, München

Tachyonen wirken wie Antennen für eine Energie, die uns alle umgibt und vermitteln Impulse, die an den ursprünglichen freien Fluss der Energie zurück erinnern.

Mittels dieser Behandlungsform wird dadurch eine Rückverbindung zwischen Aura, Mentalkörper, Astralkörper und dem physischen Körper unterstützt. Heilsteine in unterschiedlichen Farben werden auf die Chakren aufgelegt, somit können gesunde Informationen auf den physischen Körper übertragen werden – Harmonisierung und Balance der Chakren sind Folge. Die Eigenenergie kann wieder frei fließen, Körperzellen werden an ihren ursprünglichen Bauplan erinnert. Tiefe Entspannung und ein Wohlgefühl stellen sich ein.

Tachyonen-Energie ist schneller als Licht. Die Physik spricht von freier Energie, bzw. Nullpunktenergie.

Mit der Wahrnehmung körperlicher und feinstofflicher Energien spüren die meisten Menschen das Loslassen von Blockaden im Sinne eines Entspannungszustandes. Ihr Energiepotential wird wieder in Fluss kommen. Auch während der Reinkarnationstherapie können innere Unruhe und Angst in Kombination mit der Tachyonen-Energie aufgelöst werden.

Die Tachyonensteine wirken unterstützend bei Bilderreisen während einer Reinkarnationstherapie-Behandlung, zugrunde liegende Probleme oder emotionale Muster können geklärt und transformiert werden. 

Tiefe Entspannung und ein Wohlgefühl stellen sich ein, viele Klienten fallen während des Auflegens auch in einen wohltuenden Schlaf. Tachyonisierte Produkte führen dem Körper Lebensenergie zu, die dieser sofort für einen Harmonisierungsprozess nutzt. 

Bei richtiger Anwendung von tachyonisierten Produkten sind normalerweise folgende Prozesse zu erwarten:

1. Eine Entgiftung des Körpers
2. Ein erhöhtes Absorptionsvermögen von Vitaminen und Mineralstoffen
3. Verstärkte physische Aktivität
4. Verstärktes Wahrnehmungsvermögen von feinstofflichen Energien (erhöhte Sensitivität)
5. Verbesserte Hirnfunktion
6. Markant erhöhtes körperliches Leistungsvermögen

Durch Tachyonen enthält der gesamte Komplex der feinstofflichen und physischen Ebene des energetischen Kontinuums Zugang zu allen Informationen die zur Selbstheilung nötig sind.

Die Wirkung der Tachyonen-Energie sind immer positiv, negative Wirkungen sind nicht möglich. Es kann aber sein, dass der Mensch keine Wirkung durch Tachyonen-Energie verspürt, wenn die Bereitschaft für die Erkenntnis und den Wandlungsprozess fehlt.

Tachyonen-Energie wirkt umfassend, so dass bei einer Verbesserung körperlicher Symptome auch die Bewusstwerdung bezüglich der emotionalen Ursachen der betreffenden Krankheit gefördert wird.

Die Kraft der Tachyonen ist enorm, daher sollten sie mit Bewusstheit und Verantwortung angewendet werden. Mit dem Hintergrundwissen, dass Krankheiten nicht zufällig entstehen, ist es wichtig momentane Lebensumstände in die Behandlung mit einzubeziehen.

Tachyonen unterstützen Bewusstwerdungsprozesse, ersetzen diese aber nicht. Die Gesetze der Farbtherapie spielen bei der Anwendung von Tachyonen eine wichtige Rolle, die Eigenfrequenzen des Menschen korrespondieren mit dem gesamten Lichtspektrum. Am Körper angewandt, wird diese Energie in nutzbare Energiefrequenzen umgeformt.

Sie alleine, Ihr Körper und Ihre Seele entscheiden darüber, welche Hilfe Sie annehmen und benötigen um Ihre Selbstheilungskräfte zu aktivieren.

Ebenso sind Sie der Entscheider über Zeitraum und Zeitpunkt der Heilung.

Als Therapeutin begleite ich Ihren ureigenen Weg auf liebevolle Weise und unterstütze Sie, ohne manipulativ einzugreifen. In einem Nachgespräch ist dann Zeit und Raum für Ihre offenen Fragen.

Sind Sie bereit, JETZT etwas an Ihrem Zustand positiv zu verändern, dann nehmen Sie Kontakt mit mir auf.

Heilpraktiker Monika Reisinger-Ausfelder Bayerbach, Ergoldsbach, Landshut, München

Monika Reisinger-Ausfelder

Heilpraktikerin, spiritueller Coach und intuitive Seelenbegleiterin

Es gibt nie einen besseren Zeitpunkt zum Handeln, also warum nicht JETZT?